Wann ist der perfekte Zeitpunkt Kinderfotos?

Ich bekomme immer wieder Post von Eltern, die sich Baby- und Kinderfotos wünschen, aber nicht wissen, wann ein geeigneter Zeitpunkt dafür ist. Ich versuche euch anhand einiger Stichpunkte und Beispielbilder aus Blogbeiträgen zu helfen. Diese Zusammenstellung ergänze ich laufend und habe auch Artikel von meiner zweiten Webseite http://www.fotografier-mich.net übernommen.


Fotos von Neugeborenen

Babyfotos, Kinderfotos, Familienfotografie

Neugeborene fotografiere ich bis zum 10. Lebenstag. Weil ich bereits sehr ausführlich darüber geschrieben habe, findest Du Beispielbilder und ausführliche Informationen hier:

Familienreportage mit Baby (dokumentarische Fotografie ohne Equipment)

Ablauf eines Neugeborenenshootings (mit dunklem Hintergrund)

Der richtige Zeitpunkt für Neugeborenenfotos (meine Lieblingskombi wegen des hellen Hintergrunds und weil es so herrlich natürlich wirkt)


Babyfotos

Babyfotos, Kinderfotos, Familienfotografie

Babys fotografiere ich ab dem vollendeten 3. Lebensmonat bis zum 1. Geburtstag. Dann beginnt offiziell die Kinderfotografie. Im ersten Jahr gibt es so viel Entwicklung, dass Prognosen schwierig sind. Meine Erfahrung aber ist, dass Kinder ab dem 3. Monat recht zuverlässig lächeln und sich ab dem 4. Monat hochstützen. Ab dem 6. Monat können sie rollen und ab dem 8. Lebensmonat sitzen.

3 Monate (Homestory mit Hintergrund und Hund :-))

4 Monate (drinnen, da Winter, aber minimalistisch, weil ich mir den Fuß gebrochen hatte)

6 Monate (gemischt: Dokumentation und Bilder mit Equipment und Hintergrund)

9 Monate (Homestory mit Hintergrundsystem, weil die Bilder damit ruhiger und lustiger wirken)

12 Monate (ein totaler Regentag – da haben wir drinnen und draußen kombiniert)


Kinderfotos

Babyfotos, Kinderfotos, Familienfotografie

Kinderfotografie beginnt mit dem ersten Geburtstag und endet bekanntlich nie :-). Der Vorteil für Kinderfotos: Sie sind Indoor und Outdoor möglich, bei gutem wie auch bei schlechtem Wetter. Man kann wunderbar viel Beziehung und Miteinander einfangen. Gestellte Bilder sind nicht sinnvoll, weil Kinder sehr autonom sind. Vor allem setzen Jungs lange sehr vehement ihren Willen durch. Mädchen tun ihren Eltern schon eher mal den Gefallen für ein arrangiertes Bild.

Dass Kinder sich wenig dirigieren lassen, sehe ich als Vorteil, denn Kinderfotos sollen echt, natürlich und lustig sein. Zwingen und bestechen ist nicht zeitgemäß.

1,5 Jahre (Homestory gemischt mit Hintergrund und Wohnung)

1 Jahr und 9 Monate (ganz und gar ungestellt)

2 Jahre (draußen bei Sonnenschein an der Elbe)

3 Jahre (tolle Outdoor-Session mit Nieselregen)

3,5 Jahre (an meiner Lieblingslocation)

5 Jahre (Familien- und Schwangerschaftsreportage mit dem großen Geschwisterkind)

6 Jahre (das ist meine Flitzpiepe Ansgar, wir waren nur am Teich spazieren – die beste Möglichkeit für entspannte Kinderfotos)