Portrait Fotografin mit Pfeil

Fotografin Annelie Brux

Meine großen Lebensstationen lassen sich schnell zusammenfassen: Geburt - Schule - Kunstgeschichtsstudium - Kind - Selbstständigkeit. In Wirklichkeit sind diese Fakten aber unwichtig, weil sie uns Menschen nicht im Kern ausmachen. Ich denke die Würze des Lebens liegt im Detail. Es sind die Geschichten, Erlebnisse, die kleinen Begebenheiten und vor allem die Beziehungen mit anderen.

Denn wenn ich überlege, warum ich Fotografin geworden bin, dann ist es tatsächlich das Miteinander. Dabei gibt es natürlich nicht nur euer Zusammenspiel vor der Kamera, sondern auch uns: Das Gespann Fotografin-Fotografierter. Gerade unser Umgang und Empfinden füreinander ist für die Bilder entscheidend. Der Schlüsselbegriff dafür ist Zeit - zum Kennenlernen, Spazieren und natürlich für Geschichten.

Vor einiger Zeit bin ich über einen Test von Tobias Beck gestolpert, der uns (analog zu Hippokrates) in vier Menschentypen einteilt: In Wale, Haie, Delphine und Eulen. Da ich grundsätzlich neugierig bin, habe ich natürlich diesen Test gemacht.

 

Heraus kam eine putzige Mischung aus viel Wal und Delphin und nur wenig Hai und Eule. Mein Walanteil hilft gern und ist für andere da; er ist liebevoll und verantwortungsbewusst. Er ist familiär und zieht den Ausgleich und Diplomatie dem Wettbewerb vor.

Der Delphin in mir will hingegen nur spielen. Er liebt das Risiko, seine unschlagbare Intuition und das Abenteuer. Seine Lieblingswörter sind: unkonventionell, innovativ, begeistert. Aber da gibt es noch ein Lieblingswort (da muss sich mein Wal kurz die Ohren zuhalten): Wettbewerb.

Der Zwilling in mir hat aber über die Jahre gelernt damit umzugehen.

Kleinkind mit verschütteten Haferflocken

↑ Hier war ich 1 Jahr alt und habe meinen Eltern das Leben entweder schwer gemacht oder gute Fotomotive geliefert.

im Harz mit blauer Jacke

↑ So sehe ich jetzt aus - immer noch ein lustiges Fotomotiv und nur Haferflocken im Kopf. © Knipsekatze

Das bin alles ich:

 

Ich lebe mit meinem Mann Tobi und unserer Flitzpiepe Ansgar in Radebeul. 2010 haben wir geheiratet: vorher hieß ich Krause. Ganz ehrlich? Fotografin Annelie Brux klingt cooler!

 

Zur Familie gehören auch Tequila – liebevoll auch Kratze genannt – und die Oooomaaaa.

 

Ich würde gern behaupten viel und gern zu lesen, komme aber selten dazu, weil die Zeit am Rechner meinen Alltag bestimmt. Dafür lesen wir uns jeden Abend gegenseitig vor – mindestens eine halbe Stunde. Die Gutenachtgeschichte ist unsere gemeinsame Familienauszeit und sorgt bisweilen dafür, dass ich einschlafe sobald ich ein Buch in die Hand nehme.

 

Ich liebe Musik: von Kari Bremnes über Bonaparte bis Käptn Peng.

 

In meinem Auslandssemester in Italien habe ich gelernt, dass Petersilie prezemolo heißt und ich ohne sie nicht kochen kann - am liebsten zusammen mit Knoblauch, Cocktailtomaten und Nudeln.

 

Ein Klischee muss ich unbedingt erfüllen: Mindestens einmal im Jahr muss ich mir die Fabelhafte Welt der Amelie ansehen – ich bekomme weder von der Geschichte, noch von der Musik genug.

 

Entspannen kann ich am besten beim Malen und Bogenschießen. Das mit dem Treffen kommt irgendwann auch noch.

 

Radebeul bei Dresden ist nicht schon immer mein Kiez - geboren bin ich in Meißen, mein erstes Lebensjahr habe ich dort und in Coswig die Hood unsicher gemacht.

Mit Knipsekatze im Harz

↑ Fotowandern im Harz mit der Knipsekatze.

Aufwachen auf der Arbeit

↑ Hochzeitsschnappschuss: Ich habe bei einem Pärchen in Potsdam übernachtet und das kleine Pünktchenmonster hat mich früh geweckt (verstehe ich... war eigentlich sein Sofa...).

Fotoshooting

↑ Über die Schulter fotografiert in der Sächsischen Schweiz bei einem großen Modelshooting © Lisann .

Leipzig Annelie Messe

↑ Mit Knipsekatze in Leipzig auf der Messe.

Annelie beim Wandern

↑ Wandern in der Sächsischen Schweiz.

Bild von Knipsekatze

↑ Die Haare werden mit der kleinen Zeitreise zurück immer kürzer :-).

Bildnis von Lutz Michen

↑ Analoges Fotoshooting in der Dresdner Innenstadt © Lutz Michen.

Annelie Brux auf den Kreativtagen

↑ Kreativtage in Dresden © Anne Hornemann.

im Harz

↑ Wir fotografieren uns gern gegenseitig und machen mindestens zweimal im Jahr gemeinsamen Fotourlaub. © Knipsekatze

Bei der Arbeit

↑ Ich beim Arbeiten bei unserem Fotoshooting in Fünfhausen.

Annelie Babyfotografie

↑ Bei der Arbeit mit Babys und Kindern mit meinem Hintergrundystem und Fellen.

Bild mit Knipsekatze

↑ Model sein ohne Quatsch machen... geht nicht... © Ronald Seitz .

Annelie zwischen Blumen

↑ Carpe that fu**** diem!.

Wandern in der Böhmischen Schweiz

↑ Wandern in der Böhmischen Schweiz mit © Frieder.

Bildnis von Lutz Michen

↑ Analoges Fotoshooting in der Dresdner Innenstadt © Lutz Michen.

Fotografin Annelie Brux im hohen Gras

↑ Ein herrliches Fotoshooting in Hessen mit © Daniela Benner

im Harz

↑Meist sind bei unseren Fotoshootings frostelige Temperaturen, weil ich im Sommer mit meinen Hochzeiten zu beschäftigt bin.

© Knipsekatze

Hut tut gut

↑ Auch ich bin mal Model - diesmal für das wunderbare "Hut tut gut" Projekt von © Ronald Seitz .

Gruppenbild arranchieren

↑ Wenn ich ein Gruppenbild auf einer Hochzeit arrangiere, kann das so aussehen.

Wandern in der Böhmischen Schweiz

↑ Wandern in der Böhmischen Schweiz mit © Frieder.

Annelie Selbstbildnis

↑ Selbstauslöser in Aktion.

Mit Cowboyhut

↑ Mit erstes Shooting mit der Knipsekatze. Mit angebrochenem Humpelfuß. 2016.

Bildnis von Lutz Michen

↑ Analoges Fotoshooting in der Dresdner Innenstadt © Lutz Michen.

Annelie Brux im Kornblumenfeld

↑ Blümchen und ich - hachjaaaa © Knipsekatze.

Fotografin versteckt im Gebüsch

↑ Annelie Camouflage Brux.

Logo Annelie Brux Radebeul Fotograf

Annelie Brux Fotografie

Radebeul bei Dresden

mail@anneliebrux.de

01590 1998339