Janine & Sébastiens Engagementshooting

Engangementshooting
Ich habe Janine und Sébastien auf unserem Engagementshooting auf Schloss Proschwitz kennen gelernt.

Dieser Blog hat – wie ein guter Teig das muss – einige Zeit geruht. Material gibt es Tonneweise, Themen auch, Zeit hätte ich sicherlich auch gefunden. Nur ist das mit dem Bloggen so eine Sache – es muss alles passen und am Ende der Funke überspringen. Das kann er nur, wenn es mir gelingt, das zu vermitteln, was ich möchte.

Die zentrale Frage ist aber: Was möchte ich vermitteln?

Gerade in den letzten zwei Jahren habe ich weniger gearbeitet und mich mehr mit dem Wie und Warum beschäftigt. Es waren Jahre der kreativen Transformation. Zentrale Begriffe wie Beziehung (ja, immer noch und immer stärker), friedvolle Elternschaft (ganz ganz wichtig), wertschätzendes Miteinander, Echtsein sind in den Vordergrund gerückt.

Sprich: Mir sind Beziehung und Gefühle erst einmal wichtiger als die Ästhetik. Leben und Menschlichkeit sind nicht perfekte Posen – sie sind Gefühle, Wahrnehmung füreinander, für sich und für Veränderungen.

Das äußert sich bei jedem ganz unterschiedlich. Auch oft von Fotoshooting zu Fotoshooting anders, weil wir uns schließlich auch besser kennen lernen und Vertrauen fassen. Janine und Sébastien sind beispielsweise ein sehr konzentriertes Pärchen mit einer unglaublich starken Bindung. Ihre Liebe und Beziehung strahlt Ruhe aus und sucht nicht nach Aufmerksamkeit und Experimenten. Es ist wunderbar sich darauf einlassen zu können. Um das herauszufinden und ausbauen zu können, ist ein Engagementshooting maßgeblich.

Engagementshooting

Engagementshooting

Engagementshooting